Knochen & Gelenke

Hier finden Sie Informationen zu Knochen- und Gelenkerkrankungen.

Arthritis

Arthritis

Arthritis ist eine Gelenkentzündung und gehört zu den Rheumaerkrankungen.

Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall – ein Begriff, der den meisten Menschen geläufig ist und in der Regel Assoziationen an eine komplizierte Operation mit oft langwieriger Reha weckt. Tatsächlich aber lassen sich mehr als 90 Prozent aller Bandscheibenvorfälle gut und erfolgreich ohne Operation behandeln.

Karpaltunnelsyndrom

Karpaltunnelsyndrom

Viele Menschen, vor allem wenn sie viel am Computer arbeiten, kennen das Karpaltunnelsyndrom. Schmerzen in den Händen und kribbelnde Finger sind die typischen Symptome. Das Karpaltunnelsyndrom wird durch eine Einengung des Nervs, der die Finger vom Daumen bis Innenseite Ringfinger versorgt. Oft schafft nur eine Operation Abhilfe vom Karpaltunnelsyndrom.

Knorpelschaden

Knorpelschaden

Bei Knorpelschaden ist das Knorpelgewebe krankhaft verändert. Knorpelgewebe (kurz Knorpel) hat unter anderem eine Schutzfunktion und wirkt als Puffer zwischen zwei Knochen. Mediziner unterscheiden 3 Knorpelarten: hyaline und elastische Knorpel sowie Faserknorpel. Von Knorpelschäden am häufigsten betroffen sind hyaline Knorpel, die auch die häufigsten Knorpel im Körper sind.

Mausarm

Mausarm

Den Fachbegriff RSI-Syndrom kennen nur Eingeweihte. Mit den Begriffen Mausarm oder Sekretärinnenkrankheit aber verbinden die meisten Menschen Zeitgenossen, die viel und häufig am Computer arbeiten oder spielen. Der Mausarm entsteht tatsächlich durch immer wiederkehrende Bewegung wie etwa das Klicken und Bewegen der Computermaus. Begünstigt wird der Mausarm durch eine ungünstige Körperhaltung bei der sitzenden Tätigkeit.

Meniskusriss

Meniskusriss

Meniskusrisse zählen zu den sehr häufigen Knieverletzungen. In jedem Knie gibt es zwei Menisken: den Außen-Meniskus und den Innen-Meniskus. Der Innen-Meniskus reißt sehr viel häufiger als der Außen-Meniskus. Die Menisken stabilisieren das Kniegelenk. Sie bilden einen Puffer zwischen den Knochen von Ober- und Unterschenkel. Ein Meniskusriss ist in der Regel sehr schmerzhaft.

Morbus Bechterew

Morbus Bechterew

Morbus Bechterew ist eine unheilbare Erkrankung des rheumatischen Formenkreises, bei der die Gelenke in Wirbelsäule, Hüfte und Schulter dauerhaft entzündet sind.

Oberschenkelhalsbruch

Oberschenkelhalsbruch

Vor einem Oberschenkelhalsbruch fürchten sich vor allem ältere Menschen. Und das nicht ohne Grund: Oberschenkelhalsbrüche zählen zu den häufigsten Knochenbrüchen in Deutschland. Jährlich weist die Statistik mehr als 100.000 Schenkelhalsbrüche – so die korrekte medizinische Bezeichnung des Oberschenkelhalsbruches – aus.

Osteoporose

Osteoporose

Osteoporose oder Knochenschwund ist die Bezeichnung für den alterungsbedingten Verlust an Knochenmasse. Dieser setzt – über viele Jahre kaum wahrnehmbar – schon ab dem 35. Lebensjahr ein. Zunächst ohne Folgen. Ab dem 70. Lebensjahr etwa mehren sich dann häufig Knochenbrüche und Knochenverformungen.

Schultersyndrom

Schultersyndrom

Schulterschmerzen können eine Vielzahl von Ursachen haben. Häufige Erkrankungen sind dabei das Engpass-Syndrom, Schultersteife und verschleißbedingte Veränderungen des Schultergelenks sowie Arthrose, Sehnenscheidenentzündungen und Schleimbeutelentzündungen im Schulterbereich. Bei vielen dieser Erkrankungen leiden Betroffene neben den Schulterschmerzen an einer eingeschränkten Beweglichkeit im Schultergelenk.

Skoliose

Skoliose

Als Skoliosen bezeichnen Mediziner seitliche Verbiegungen der Wirbelsäule mit einer Verdrehung der Wirbelkörper. Eine Skoliose kann alterungsbedingt sein oder angeboren. Die degenerative Form der Skoliose bei Erwachsenen ist meist eine Folge starker Belastung der Wirbelsäule und/oder begleitender Erkrankungen wie Osteoporose, Arthrose, Bandscheibenvorfällen oder anderen Schäden an der Wirbelsäule.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden