Leberkrebs

Leberkrebs (hepatozelluläres Karzinom – kurz HCC) ist ein bösartiger Tumor der Leber. Glücklicherweise tritt diese Krebsart hierzulande nur relativ selten auf. Häufig gehen einem Leberkrebs eine langjährige Schädigung der Leber und eine Leberzirrhose voraus. Die Prognosen bei Leberkrebs sind nicht besonders gut, da der Krebs oft erst sehr spät entdeckt wird.

Symptome

Leberkrebs
  • Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsverlust, Müdigkeit, erhöhte Körpertemperatur
  • Gelbfärbung von Haut und Augen, Juckreiz
  • aufgetriebener Bauch mit Gewichtszunahme trotz Abmagerung
  • Druckschmerz im rechten Oberbauch und/oder tastbare Schwellung unter dem rechten Rippenbogen
  • glatte rote Lippen und Zunge

Ursachen

  • Leberzirrhose
  • Alkoholmissbrauch
  • chronische Virusinfektionen mit Hepatitis B und C Viren
  • chemische Substanzen, Speicherkrankheiten, Schimmelpilze in der Nahrung

Behandlung

  • operative Entfernung des Tumors, evtl. Lebertransplantation
  • tumorzerstörende Verfahren
  • Verödung tumorversorgender Gefäße

Wann sollten Sie zum Arzt?

Bei ungewolltem (unklarem) Gewichtsverlust, Oberbauchbeschwerden, angeschwollenem Bauch sowie Haut- und Schleimhautveränderungen bzw. Gelbfärbungen.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen