Bad Abbach

Der bayrische Kurort Bad Abbach liegt vor den Toren Regensburg. In Bad Abbach kann man sich entspannen und erholen wir ein Kaiser, die Kaiser-Therme bietet hierzu viele Möglichkeiten. Auch im "Schwarzen Gold", dem Naturheilmoor, kann man in der Therme baden. Die Schwefelbäder in Bad Abbach sind hochwirksame Gesundheitsbrunnen.

Thermal-, Schwefel- und Moorheilbad

Kurverwaltung Bad Abbach

Kaiser-Karl-Allee 5

93077 Bad Abbach

Bayern

Tel.: 09405 9599-0

Fax: 09405 9599-20

www.bad-abbach.deinfo@bad-abbach.de

Einwohnerzahl: 11.000

Anzahl Betten: 800

Lage/Klima

Im reizvollen Stromtal der Donau, liegt Bad Abbach. 8 km südlich vor der alten Reichshauptstadt Regensburg. Mildes Reizklima, 336-425 m ü. d. M.

Heilanzeige

Chronische Polyarthritis, entzündliche rheumatische Gelenkerkrankungen, Gelenkveränderungen durch Gicht, Spondylitis ankylosans, degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule; Nachbehandlung nach Unfallverletzungen und Operationen am Bewegungsapparat; Rückbildungsfähige, schlaffe und spastische Lähmungen traumatischer, vaskulärer und entzündlicher Genese; Weiterbehandlung nach cerebralem Insult und Rückenmarkoperationen; Neuropathien verschiedener Ätiologie; Frauenleiden (vegetativ bedingte Störungen der weiblichen Fortpflanzungsorgane)

Ortsspezifische Therapien

Schwefel- und Thermalwannenbad, Schwefelmoorteil- und Ganzpackungen, Schwefel- und Thermalbewegungsbecken.  Unterwassermassage mit Schwefelwasser, Naturmoorteil- und -vollbad, Naturmoor-Kneten

Ergänzende Therapien

Schwefelwasserhallenbewegungsbad 36° C,
Schwefelwasserschwimmen/Hallenbad 31° C,
Thermalhallenbewegungsbad 34° C,
Thermalhallenentspannungsbad 36° C,
Thermalströmungskanal/Halle 33° C,
Thermalbewegungsbad/Außenbecken 35° C und
Thermalaußenschwimmbecken 28° C,
Dampfkammer 50° C.
Krankengymnastik, Massagen, Unterwassermassage, Spezial-Hüftbehandlung, Bindegewebsmassage, Streckungen, Unterwasserstreckung, Lymphdrainage, Stangerbäder, Elektrotherapie, Kryotherapie, Wärmebehandlungen

Spezielle Behandlungen

Inhalationen, Ergotherapie, Psychotherapie, Schmerztherapie, Physikalische Therapie, Diät, UV-A- und UV-B-Bestrahlungen, Psoriasis-Behandlung, Gesundheitsforum

Einrichtungen

Kurhaus mit Kurzentrum, Mehrzweckraum und Galerie; 11 ha großer Kurpark mit 800 m langem, überdachten Arkadengang, Fitnessparcour für Jung und Alt, Kneippanlage, Minigolf und Tiergehege, ca. 15 km Wander- und Radwege Kurmittelhaus "Kaiser-Therme" mit Thermalbadezentrum und Saunawelt, Salzgrotte SeaClimate (Sauerstoff-Sole-Kabine)

Medizinische Versorgung

Badeärzte (Allgemein- und Sportärzte), Fachärzte für Innere Medizin, Orthopädie und Rheumatologie, Frauenärzte und Augenarzt

Anreise mit dem PKW

BAB A93 München-Regensburg, Ausfahrt Bad Abbach/Süd, BAB A 93 Regensburg-München, Ausfahrt Bad Abbach Nord

Anreise mit der Bahn

Zielbahnhof Regensburg (IC-Bahnhof), dann Buszubringer nach Bad Abbach Linie 16 direkt vor dem Bahnhof

Ausflugsziele

Welterbestadt Regensburg mit Dom, Steinerner Brücke, Porta Prätoria, Geschlechtertürmen, Schloss Thurn und Taxis, usw. - 8 km Donaudurchbruch mit Weltenburg, Altmühltal mit seinen Burgen - 15 km

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 08.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen