Bad Gandersheim

Die Bad-Geschichte der Stadt reicht bis ins Mittelalter zurück. Schon Roswitha berichtet in ihrer Legende „Gongolf“ von „Wunderheilungen“. Im 12. Jahrhundert ließ Papst Innozenz III die Heilwirkung überprüfen - und bestätigte sie per Dekret. Im Jahre 1878 begann mit der Gründung des „Herzog-Ludolf-Bades“ die Entwicklung zum modernen Kurort, der 1932 den Titel „Bad“ erhielt. Seit 1967 kann er sich mit dem Prädikat „Staatlich anerkanntes Heilbad“ schmücken.

Heilbad

Touristinformation Bad Gandersheim

Stiftsfreiheit 12

37581 Bad Gandersheim

Niedersachsen

Tel.: 05382 73-700

Fax: 05382 73-770

www.bad-gandersheim.detourist@bad-gandersheim.de

Einwohnerzahl: 11.100

Anzahl Betten: 1.200

Lage/Klima

Im westlichen Vorland des Harzes, 125 m ü. d. M., umgeben von bewaldeten Hügeln. Umgeben von Laub-  und Nadelwäldern begünstigt auch ein Schonklima. Bad Gandersheim mit Kernstadt und 15 eingemeindeten Dörfern liegt in einer sanften Hügellandschaft zwischen Harz und Weserbergland. Die Entfernung nach Göttingen beträgt rund 40 Kilometer, nach Braunschweig/Hannover sind es jeweils rund 70 Kilometer.

Heilanzeige

Degenerative u. funktionelle Wirbelsäulen- u. Gelenkerkrank. (lokale u. pseudoradikuläre Lumbalsyndrome, Zervikalsyndrome einschl. Zervikozephaligien u. Zervikobrachialgien), Entz.-rheumatische Erkrank. (chron. Polyarthritis, Spondylitis ankylosans, M. Bechterew), Hauterkrank., insbes. Psoriasis vulgaris, atopische Dermatitis u. seborrhoische Ekzeme, Neurovegetative Störungen des kl. Beckens (Frauenkrankheiten), Erkrank. der Atemwege (unspezifische Katarrhe der Luftwege, chron. Bronchitis, chron. Renitits, chron. Sinusitis, funktionelle Stimmtstörungen), Krankheiten des Verdauungssystems (funktionelle Störungen im Magen-Dünndarmbereich), Stoffwechselerkrank., Herz-, Gefäß- u. Kreislauferkrank. (orthostatische Regulationsstörungen), psychosomatische u. psychovegetative Erkrank., Orthopädie, onkologische Nachsorge u. Rehabilitation

Ortsspezifische Therapien

Sole-Wannenbäder, -Bewegungsbad

Ergänzende Therapien

Parafangopackungen, Moorlaugenbäder, Kohlensäurebäder, Krankengymnastik, Massagen, Unterwasserdruckstrahlmassagen, Elektrotherapie

Spezielle Behandlungen

Kneippsche Anwendungen, Heusackpackungen, alternative Heilmedizin und Naturheilverfahren (ECP), Wellness- und Gesundheitsaufenthalte

Einrichtungen

Kur- und Betriebsgesellschaft mbH mit Gesundheitsleistungen, ambulante Badekuren, Physikalische Therapie, Sauna, Sole-Hallenbad und Fitness, Seekurpark, Bergkurpark, Zentralkurpark, Sole-Hallen- und Freibad, Naturpark "Koppelwiese", Waldlehrpfad

Medizinische Versorgung

Bad Gandersheim hält eine große Zahl von Badeärzten und Gebietsärzten am Ort vor (Allgemeinmedizin, Anästhesie, Augenheilkunde, Chirurgie, Gastroenterologie, Gynäkologie, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Innere Medizin, Neurologie, Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Psychiatrie, Psychotherapie, Rheumatologie, Sportmedizin, Zahnmedizin)

Anreise mit dem PKW

BAB Abfahrten A 7 Echte (15 km) und/oder Seesen (13 km), B 64 und B 248

Kultur/Aktivitäten

Gandersheimer Domfestspiele als Open-Air-Freilichttheater seit 1959, Gandersheimer Dommusiktage im September, ganzjähriges Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Festen, Tanz, Show, Folklore und mehr. Die Stadtgeschichte reicht bis zur Stiftsgründung im Jahr 852 zurück. Die dezentrale Ausstellung "Portal zur Geschichte" macht die historische Bedeutung der Stadt für das entstehende Deutschland erlebbar.

Vitalpark mit Sauna und Fitness, DCC-Campingpark, Skulpturenweg, Sole-Hallen- und Freibad, Sportflug- und Verkehrslandeplatz, Wohnmobilstellplatz, Waldlehrpfad, Minigolfplatz, Stadtführungen, Nachtwächterführungen, Wandern, Radwandern, Skaten, Walking, beschilderte Rundwanderwege, Parkanlagen mit Seen

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

Rehakliniken im Bereich Bad Gandersheim