Bad Kissingen

Schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die bayrischen Könige auf Kissingen und seine Heilquellen aufmerksam. Der weg zum Weltbad war aber noch weit - viele bauliche Maßnahmen wurden zunächst ausgeführt. Mit dem ersen Kuraufenthalt des Bayernkönigs 1833 steig Bad Kissingen endgültig zum Weltbad auf. Und noch immer sind es die sieben einzigartigen Heilquellen und ihre vielfältigen Wirkungsweisen, die im Mittelpunkt einer Kur oder eines Gesundheitsaufenthaltes stehen. Laut Umfragen ist Bad Kissingen Deutschlands bekanntester Kurort.

Mineral- und Moorheilbad

Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Am Kurgarten 1

97688 Bad Kissingen

Bayern

Tel.: 0971 8048-211Tel.: 0800 9768800

kostenfreies Servicetelefon

Fax: 0971 8048-239

www.badkissingen.detourismus@badkissingen.de

Einwohnerzahl: 23.800

Anzahl Betten: 7.130

Lage/Klima

Im weiten Tal der Fränkischen Saale, von bewaldeten Hügeln der südlichen Rhönausläufer umgeben, 201 m ü. d. M., reich an gepflegten Parkanlagen.
Mildes Mittelgebirgsklima.

Der bekannteste Kurort Deutschlands bietet Abwechslung und Erlebnis für jeden Geschmack in der Kulisse seiner historischen Gebäude und Kuranlagen. Auf Basis der Heilquellen und Naturmooranwendungen entstand ein hochmoderner, medizinisch bestens ausgestatteter Gesundheits- und Erholungsstandort, dessen Heilbadelandschaft KissSalis Therme zu den Top Ten in Deutschland gehört.

Heilanzeige

Stoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Verdauungsorgane (Leber, Galle, Magen, Darm), Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen/Orthopädie, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Psychische Erkrankungen, Onkologie, Krankheiten der Niere, Harnwege und Prostata, Krankheiten der Atmungsorgane, Neurologische Erkrankungen, Bösartige Geschwulsterkrankungen, Hauterkrankungen, Krankheiten des Blutes und der Blutbildungsorgane, Gynäkologische Erkrankungen/Frauenkrankheiten, Venenerkrankungen, Unfall- und Verletzungsfolgen, Hörstörungen/Tinnitus

Ortsspezifische Therapien

Trinkkuren mit verschiedenen Mineralquellen, Natur-Moorbäder und Moorpackungen, Badekuren, Kohlensaures Solebad, Kohlensaures Sprudelbad

Ergänzende Therapien

Massagen (Vollmassagen/Ganzmassagen, Großmassagen, Teilmassagen, Bindegewebsmassagen), manuelle Lymphdrainage, Wärmebehandlung, Römisch-Irisches Dampfbad mit Solebecken, Solarium, Autogenes Training, Krankengymnastik, Unterwasserdruckstrahlmassage, Bürstenbad mit Wechseldusche, Wassergymnastik (Einzel- und Gruppenbehandlung), Stangerbad, Ernährungskurse, Wirbelsäulengymnastik, Kneippanwendungen, Kohlensäure-Trockenbad, Shiatsumassage, Fußreflexzonenmassage, Nordic Walking, Physiotherapie-Behandlungen, Freiluftinhalationen

Einrichtungen

Herrliche Park- und Gartenanlagen (Kurgarten: 20.000 qm, Luitpoldpark: 15 ha, Rosengarten: 2,5 ha, Klanggarten, Barfußlabyrinth, mediterrane Kneipplandschaft), historische Bauwerke (Regentenbau, Arkadenbau, Europas größte Wandelhalle), tägl. Heilwasserausschank (7 Heilquellen), 13-köpfiges Kurorchester (mehrmals tägl. Kurkonzerte), KissSalis Therme, Therapiezentrum Kurhausbad, Kurtheater, malerische Innenstadt mit idyllischer Fußgängerzone, Bayer. Spielbank, 18-Loch Golfplatz, Bismarck-Museum, ausgedehnte Rad, Wander- und Nordic Walkingstrecken (auch für Elektromobile u. Handbikes geeignet), Minigolf, Tierpark, Kurgarten Cafe, Saaledampferle, hist. Postkutsche, Kurbähnle, Gradierbau, Terrassen-Freibad, Salzheilstollen u. Salzgrotte, vielseitiges Sport- und Freizeitangebot, ganzjähriges und vielseitiges Kulturprogramm (Kissinger Sommer, Rakoczyfest, Rosenball, Kissinger Kabarettherbst, Kissinger Winterzauber), Gästebetreuungsprogramm, Campingpark und Wohnmobilstellplatz

Medizinische Versorgung

Badeärzte;  Gebietsärzte aller Fachrichtungen: Allgemeinmediziner, Internisten, Orthopäden, Frauenärzte, Nervenärzte, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Lungenarzt, Chirurgen, Kinderärzte, Augenärzte, Hautärzte, Urologen, Neurologen, Psychologen, Radiologen, Zahnärzte und Kieferorthopäden, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie; Facharztzusatzbezeichnungen: Allergologie, Chirotherapie, Diabetologie, Flugmedizin, Gastroenterologie, Immunschwäche, Kardiologie, Naturheilverfahren, Nephrologie, Physikalische Therapie, Phlebologie, Physikalische und rehabilitative Medizin, Psychotherapie, Rehabilitationswesen, Sozialmedizin, Sportmedizin, Umweltmedizin

Anreise mit dem PKW

Autobahn A 7, A 70, A 71, B 287, Ausfahrt Bad Kissingen

Anreise mit der Bahn

DB-Bahnhof Bad Kissingen Anschlüsse an das IC- und ICE-Netz ab Würzburg, Fulda

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

Rehakliniken im Bereich Bad Kissingen