Bad Klosterlausnitz

Bad Klosterlausnitz wird auch die Perle des Thüringer Holzlandes genannt. Das staatlich anerkannte Heilbad, inmitten einer reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft bietet viele Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung.

Staatlich anerkanntes Heilbad

KGZ Kur- und Gesundheitszentrum Bad Klosterlausnitz GmbH

Hermann-Sachse-Str. 44

07639 Bad Klosterlausnitz

Thüringen

Tel.: 036601 80050

Fax: 036601 80051

www.bad-klosterlausnitz.comkurverwaltung@bad-klosterlausnitz.com

Einwohnerzahl: 3.600

Anzahl Betten: 750

Lage/Klima

Bad Klosterlausnitz liegt zwischen Jena und Gera im Thüringer Holzland, umgeben von Nadel- und Buchenwälder; gemäßigtes Reizklima.

Heilanzeige

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, neurologische und orthopädisch-traumatologische Erkrankungen, Rheumatologie, chronische und rezidivierende Schmerzsyndrome, Schwerstbrandverletzungen, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

Ortsspezifische Therapien

Naturmoorbäder und -packungen, Calcium-Natrium-Sulfat-Trinkheilwasser

Ergänzende Therapien

Krankengymnastiken, Sporttherapie, Physikalische Therapie, Schmerztherapie, Präventionskurse, ambulante und stationäre Rehabilitation, Gesundheits- und Verwöhnangebote

Spezielle Behandlungen

Ganzkörperkältekammer (-110° C), Spiegeltherapie

Einrichtungen

Kurmittelhaus, drei Rehabilitationskliniken, KRISTALL Sauna-Wellnesspark mit Soletherme, Kurpark mit Konzertpavillon, ausgeschilderte Nordic-Walking Routen, markierte Wanderwege, Gemeinde- und Kurbibliothek

Anreise mit dem PKW

BAB A 9 Berlin-München, oder A 4 Dresden-Eisenach bis Hermsdorfer Kreuz, weiter Richtung Berlin, Abfahrt Bad Klosterlausnitz

Anreise mit der Bahn

Bahnstation Hermsdorf-Klosterlausnitz, Strecke Gera-Weimar

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 07.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

Rehakliniken im Bereich Bad Klosterlausnitz