Bad Mergentheim

Mineralheilbad

Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH

Lothar-Daiker-Straße 4

97980 Bad Mergentheim

Baden-Württemberg

Tel.: 07931 965-0

Fax: 07931 965-228

www.bad-mergentheim.deinfo@kur-badmergentheim.de

Lage/Klima

210 m ü. d. M. im lieblichen Taubertal an der Romantischen Straße gelegen, mildes Klima

Heilanzeige

Funktionelle Erkrankungen der Verdauungsorgane (Dysphagie, Reizmagen, Dyskinesien im Gallensystem, Diarrhoe, Obstipation, Colon irritabile), Chronisch entzündl. Darmerkrankungen (Chronische Gastritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Lebererkrankungen (toxisch u. nach Infektionen), Nachbehandl. nach Operationen des Verdauungstraktes, Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Stoffwechselsyndrom bei Übergewicht), Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Ortsspezifische Therapien

Trinkkur (Wilhelmsquelle, Karlsquelle, Albertquelle), Badekur (Paulsquelle)

Ergänzende Therapien

Gesundheitsbildung durch theoretische und praktische Anleitung nach Erkenntnissen des örtlichen "Instituts für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness"; Ernährungsberatung: Verordnung einer individuellen Diät, Kochkurse in Diät-Lehrküchen; Bewegungstherapie: Rücken- und Wirbelsäulengymnastik, Geh- und Lauftraining auf Spezial-Terrainkurweg, Fuß- und Venengymnastik, funktionelle Ganzkörpergymnastik; physikalisch-balneologische Therapie; Massagen aller Art; Fango; Lymphdrainage; elektrophysikalische Behandlungen; psychosomatisch orientierte Maßnahmen: Gesprächstherapie (einzeln oder in Gruppe), Beschäftigungstherapie, Veranstaltungsserien "Arzt im Gespräch" und "Aktuelles aus der Medizin"; verschiedene Entspannungstechniken (u. a. Yoga, Muskelentspannung nach Jacobson), Diabetes-Prävention

Spezielle Behandlungen

Spezielle Behandlungsmöglichkeiten: Ferien-Dialyse-Station, Sauna, Dampfbäder

Einrichtungen

Kurpark mit Klanggarten, Rosengarten, Japangarten, Heil- und Gewürzkräutergarten, Gradierpavillon, Therapiepark, Müller® Trimm Dich-Parcours, Labyrinth, Barfußpfad, Musikpavillon mit Wasserspielen, Café Amadeus, Vitalzentrum im Kurpark, Kurhaus, Trink- und Wandelhalle, Institut für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness, Kurseelsorge, Haus des Kurgastes, Diätlehrküche, gut erschlossenes Rad- und Fußwandernetz, Solymar Therme, Sportanlagen

Medizinische Versorgung

9 Badeärzte, 52 Gebietsärzte (Allgemeinmed., Innere Med., Chirurgie, HNO-Heilkunde, Gynäkologie, Orthopädie/Sportmed., Dermatologie, Augenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie, Urologie, Kinderheilkunde, Radiologie, Psychotherapie, Nephrologie, Endokrinologie, Lungen- u. Bronchialheilkunde), 19 Zahnärzte

Anreise mit dem PKW

Norden: BAB Hamburg-Würzburg auf die A3 Richtung Frankfurt/M. bis Anschlussstelle Heidingsfeld, B19 bis Bad Mergentheim. Osten: Nürnberg-Frankfurt A3 kurz hinter Würzburg, Ausfahrt Würzburg Ausfahrt Heidingsfeld - B19 bis Bad Mergentheim. Südosten: Ulm-Würzburg A7 Ausfahrt Rothenburg o.d.T. - auf der Romantischen Straße bis Bad Mergentheim. Süden: Heilbronn-Würzburg A81. Nordwesten: Frankfurt-Würzburg A3 bis Anschlussstelle Wertheim - Richtung Tauberbischofsheim - ab Tauberbischofsheim B290 bis Bad Mergentheim;
Mit der Bahn: von Norden und Süden kommend über Würzburg, von Westen kommend über Lauda

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Kur- und Sonderkonzerte, Theater, Oper/Operette/Musicals, Diavorträge, Kulturforum, Kleinkunst, Tanzveranstaltungen, Kurgastwanderungen, geführte Radwanderungen, Stadtführungen, Deutschordensschloss mit Deutschordensmuseum, Wildpark, Stuppacher Madonna, Kino, Solymar Therme

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen