Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen ist ist ein Kurort in der Region Ostwestfalen-Lippe, gelegen an den Ausläufen des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges. Kalte Solevorkommen und warme Thermalquellen bilden die Grundlage vom Werden und Wachsen der Stadt Bad Oeynhausen. Mitte des 18. Jahrhunderts als Salzwerk gegründet, entwickelte sich die Anlage im Laufe des 19. Jahrhunderts zum größten Bad der preußischen Monarchie und schließlich zum kaiserzeitlichen „Weltbad“. Das staatlich anerkannte Heilwasser stammt aus der größten kohlensäurehaltigen Thermalsolequelle der Welt und ist einzigartig.

Mineral-Heilbad

Staatsbad Bad Oeynhausen

Im Kurpark

32545 Bad Oeynhausen

Nordrhein-Westfalen

Tel.: 05731 13-00Tel.: 05731 13-1335www.badoeynhausen.destaatsbad@badoeynhausen.de

Einwohnerzahl: 50.000

Anzahl Betten: 4.200

Lage/Klima

Nahe der Porta Westfalica, am Südhang des Wiehengebirges mit 45-275 m ü. d. M., in den Tälern von Weser und Werra, mildes Schonklima

Heilanzeige

Herz-Kreislauf und Gefäßerkrankungen, rheumatische Formenkreise, degenerative Knochenerkrankungen, Nachbehandlungen von Operationen und Unfallverletzungen des Bewegungsapparates, Erkrankungen des Nervensystems, Geschwulsterkrankungen/Maligne Systemerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen (Diabetes Typ I und II), psychosomatische Erkrankungen, Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen

Ortsspezifische Therapien

Thermalsolebäder, Thermalsole-Bewegungsbäder, Inhalationen, Wärmebehandlung, chinesisches Naturheilverfahren

Ergänzende Therapien

Massagen, Lymphdrainage, Gymnastik - Einzeln oder in Gruppen (Manuelle-, Kryo- oder Bobath-Therapie, PNF, Brügger, Sporttherapie, Elektrotherapie)

Spezielle Behandlungen

Kneipp-Güsse, Ayurveda und Bäder

Einrichtungen

Kurpark mit Fontäne, Wandelhalle, zwei Badehäuser, neun Heilquellen (Thermalsole/Sole: Eisen-Kohlensäure, Eisen-Sulfat, Natrium-Calcium-Chlorid, Fluorid-Natrium-Calcium-Chlorid-Sulfat), Gradierwerk (70 m) mit Salinenlehrpfad, Hallen- und Freibäder, BALI THERME (Gesundheits- und Erlebnisbad), beschilderte Rad- und Wanderwege

Medizinische Versorgung

ein Badearzt, 36 Gebietsärzte (Innere Medizin, internistische Onkologie, Radiologie/Nuklearmedizin, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Sportmedizin, Urologie, Frauenheilkunde, Augenheilkunde, Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Zahnmedizin, Chirotherapie)

Anreise mit dem PKW

Autobahn A 2 Berlin-Hannover-Dortmund, Abfahrt Bad Oeynhausen, Autobahn 30

Anreise mit der Bahn

Bahnhof Bad Oeynhausen an der DB-Strecke Köln-Hannover-Berlin

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 08.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

Rehakliniken im Bereich Bad Oeynhausen