Bad Sooden-Allendorf

Soleheilbad

Stadt Bad Sooden-Allendorf Abt. Stadtmarketing/Tourist Information

Landgraf-Philipp-Platz 1-2

37242 Bad Sooden-Allendorf

Hessen

Tel.: 05652 9587-0Tel.: 05652 19433

Tourist Information Service-Nummer

Fax: 05652 9587-109

www.bad-sooden-allendorf.detouristinfo@bad-sooden-allendorf.de

Einwohnerzahl: 10.000

Lage/Klima

Das Städtchen im romantischen Mittelgebirge mit waldreicher Umgebung, ca. 150 bis 250 m ü. d. M., Schonklima, ist reich an architektonischen Kostbarkeiten mittelalterlicher Fachwerkbauweise.
NEU: WerratalTherme® mit Saunalandschaft

Heilanzeige

Chronische Erkrankungen der Atemwege: Katarrhe der Nase und Nebenhöhlen, Erkrankungen des Kehlkopfes, der Luftröhre und Bronchien, Bronchiektasen, Lungen-Emphysem, Asthma bronchiale
Rheumatische Erkrankungen der Muskeln und Gelenke: deformierende Veränderungen der Gelenke und der Wirbelsäule, Bandscheibenschäden, deg. Veränderungen der Gelenke und der Wirbelsäule Entwicklungsstörungen im Kindesalter: exsudative Diathese, rezidivierende Infekte, Blutarmut, Appetitlosigkeit, Schwächezustände nach Infektionskrankheiten
Allgemeine Erschöpfungszustände: Blutarmut, verzögerte Rekonvaleszenz nach schweren Krankheiten, Operationen, Leistungsminderungen des Herzens und des Kreislaufs, Regulationsstörungen des Kreislaufs
Hauterkrankungen: Psoriasis, Ichtyosis. Behandlung von Geschwulstkrankheiten
Mutter-Kind-Kuren, Unfall- und Verletzungfolgen

Ortsspezifische Therapien

Sole-Wannenbad, Sole-Bewegungstherapie, Sole-Inhalationen, Sole-Freiluft-Inhalationen (Gradierwerk), Psoriasis Spezial-Behandlung mit Sole

Ergänzende Therapien

Atemgymnastik, Krankengymnastik, auch mit Eisbehandlung und auf neurophys. Grundlage, Fango- und Moorpackungen, Moorbreibad, Massagen, Lymphdrainagen, Unterwassermassage.
Darüber hinaus zahlreiche Beauty-, Wellness- und Fitness-Angebote, Pauschalkuren, Gesundheitspakete.

Spezielle Behandlungen

Elektrotherapie (Heißluft, Stangerbad, Reizstrom)

Einrichtungen

WerratalTherme® mit großer Saunalandschaft, Gradierwerk mit Wandelgängen, Kurhaus, Kurmittelhaus, Wassertretstellen

Medizinische Versorgung

zwölf Bade- und Fachärzte (Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, Akupunktur, Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Allergologie, Lungen- und Bronchialheilkunde, Hämatologie, Onkologie, Immunologie, geriatrische Rehabilitation, Gynäkologie, Praktiker, Psychotherapie, Augenheilkunde), vier Naturheilpraktiker, vier Zahnarztpraxen, Dialyse-Station (15 km)

Anreise mit dem PKW

auf der Nord-Süd-Reiseroute der B 27 gelegen, Autobahn A 7 aus nördlicher Richtung Abfahrt Drammetal (A 38), aus südlicher Richtung Abfahrt Bad Hersfeld Richtung Eschwege, aus westlicher Richtung über das Autobahnkreuz Kassel auf die A 7, Ausfahrt Hann. Münden/Hedemünden auf die B 80/B 27, aus östlicher Richtung Ausfahrt Richelsdorf-Obersuhl Richtung Eschwege

Anreise mit der Bahn

Zug-Station an der Fernstrecke Hamburg-München (Frankfurt a. M.)

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen