Kurorte in Niederbayern

Kurorte in Niederbayern

Der Name „Niederbayern“ entstand im Jahr 1255, als die bayerischen Herzöge das Land teilten. Der östliche Teil – das bayerische Unterland – wurde zu Niederbayern, der westliche zu Oberbayern. Die Donau fließt in Niederbayern durch die spektakuläre Weltenburger Enge bei Kelkheim, Bayerns Kornkammer den Gäuboden und die Dreiflüssestadt Passau.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden