Kurorte auf den ostfriesischen Inseln

Kurorte auf den ostfriesischen Inseln

Aneinandergereiht wie Perlen liegen die sieben Ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Unendliche Weiten, faszinierende und naturbelassene Landschaften mit einer einzigartigen Flora und Fauna, gesunde Luft und Sandstrände, die zum Entspannen einladen. Die Inseln ähneln sich und doch hat jede ihren eigenen Charakter.

Borkum

Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 Quadratkilometern größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Das Hochsee-Klima mit seinem nachgewiesenen Heileffekt wirkt positiv auf Atemwege, Hautkrankheiten und das Herzkreislaufsystem.

Langeoog

Langeoog ist nach Norderney und Bokum die drittgrößte der Ostfriesischen Inseln. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts kommen Urlauber der Gesundheit wegen und um die einzigartige Natur zu genießen auf die autofreie Insel. Auf Langeoog ist jeder Aufenthalt eine Thalasso-Anwendung. Das meer macht gesaund und schön.

Norderney

Norderney ist mit einer Fläche von 26,29 Quadratkilometern die zweitgrößte Insel der Ostfriesischen Inseln. Seit 2014 darf sich Norderney offizielle "Thalasso-Nordseeheilbad" nennen. Die Thalassotherapie ist ein natürliches Heilverfahren, das gut für Körper und Seele ist. Für die Thalasso-Anwendungen werden ausschließlich natürliche, wohltuende Inhaltsstoffe aus dem Meer verwendet. Diese werden dem Körper von innen und außen zugeführt. Thalasso ost das Geschenk des Meeres an den Menschen.

Spiekeroog

Das Nordseeheilbad Spiekeroog gehört zu den ostfiriesischen Inseln in niedersächsischen Wattenmeer und liegt zwischen Lageoog und Wangerooge. Wer Ruhr und Erholung sucht ist auf Spiekeroog genau richtig. Die autofreie Insel ist naturbelassen, urig und traditionsbewusst. Wasserfans können sich im 30°C warmen Meerwasserbecken des Inselbades unbeschwertem Badevergnügen hingeben und gleichzeit etwas Gutes für die Haut tun.

Wangerooge

Wangerooge ist die östlichste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln und mit 7,94 Quadratkilometern die zweitkleinste Insel der Gruppe. Auch Wangerooge ist eine autofreie Insel. Das Reizklima auf der Nordseeinsel Wangerooge ist die ideale Voraussetzung für Wellness und Kur. Bei einer Wanderung über die Insel sieht man immer wieder Richtung Festland auf das Weltnaturerbe Wattenmeer. Einen richtig guten Einblick in dieses Naturwunder bekommt man natürlich bei einer geführten Wattwanderung.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden