Alles kreiste um die Drogen und meinen Konsum! - Schul-Präventionsveranstaltung in der Berghofklinik

Die Projektwoche „Sucht“ ist seit vielen Jahren obligatorisch für die 9. Klassen des Greselius Gymnasiums Bramsche. Seit mehreren Jahren ist die Berghofklinik ebenfalls ein Teil dieser Projektwoche, so auch in diesem Jahr.

Schul-Präventionsveranstaltung in der Berghofklinik

Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich bereits seit Anfang der letzten Woche mit Themen rund um Abhängigkeiten, Süchte und psychische Erkrankungen beschäftigt hatten, Gespräche mit Anonymen Alkoholikern geführt sowie in Planspielen Konfliktsituationen getestet haben, folgte am Donnerstag (27.09.2018) der Live-Eindruck in einer Klinik.

Im Laufe des Vormittages berichteten Jana Bergerbusch, Ltd. Psychologin, und Judith Schwertmann, Öffentlichkeitsarbeit, über die Therapiemöglichkeiten in der Berghofklinik, führten durch die Einrichtung und gaben Einblicke in Therapieinhalte und –abläufe.

Besonders anschaulich wurde es für die Schülerinnen und Schüler aber vor allem bei den anschließenden persönlichen Patientengesprächen mit aktuellen Berghofklinik-Patienten. Die Patienten berichteten sehr offen und ehrlich über ihre Suchtgeschichte und die Therapiezeit in Bad Essen. „Mein Leben hat sich um die Drogen und den Konsum gedreht. Alles andere war egal. Dadurch habe ich mir relativ viel verbaut – das hätte alles nicht sein müssen“, gesteht ein Patienten rückblickend. Durch die Therapie habe sich der „Flash im Kopf“ gelegt und die eigenen Gefühle wären wieder fühlbar, so die Ergänzung eines weiteren Patienten.

Zum Abschluss gab Frau Bergerbusch den Schülerinnen und Schülern zwei Sachen mit auf den Weg, die durch den Vormittag in der Klinik deutlich wurden: „Respekt vor dem Konsum von Alkohol, Drogen und anderen Substanzen!“ sowie „Lust und Spaß am Leben!“.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 02.10.2018

Quelle:

Paracelsus-Kliniken Bad Essen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden