Inspiriert von der Heimat - Neues Aufguss-Programm der Obermain Therme

Seit 1. September legt das Premium-SaunaLand der Obermain Therme Bad Staffelstein ein neues Aufguss-Programm mit einer ganzen Reihe kreativer Neuheiten auf. Die Besonderheit: Bei der Entwicklung der Themen-Aufgüsse hat sich das Sauna-Team der Obermain Therme von der Heimat und den Traumlandschaften im Oberen Maintal inspirieren lassen.

Das Staffelsteiner Land, seine Geschichten und Traditionen werden thematisch in fantasievollen Erlebnisaufgüssen umgesetzt. Mit der hohen Qualität seiner Aufgüsse, die in der Obermaintherme schon immer als außergewöhnlich gilt, will das vielfach ausgezeichnete SaunaLand auch weiterhin Standards setzen.

Ganz neu ist die erholsame „Sanfte Klangreise“ mit einer Kombination aus verwedelten Zit-rus-Aromen und „akustischen Seelenstreichlern“ wie Windspiel, Pentonia und Kristall-Zepter, die zu tiefer innerer Ruhe verhilft. Unterstützt wird die entspannende Wirkung durch den frischen Zitrusduft. Ein ebenso neues Aufguss-Erlebnis ist der Fächer-Aufguss, bei dem ätherisches Öl auf einer Eiskugel aufgelegt und mit einem Fächer in der heißen Luft verteilt wird. Das beruhigende Verwöhn-Ritual bei Entspannungsmusik wirkt zusammen mit den eingeatmeten Aromen spürbar ausgleichend auf Körper, Geist und Seele. Prima zur Bierstadt Bad Staffelstein mit ihren zehn Brauereien passt der neue „Bierbrauer-Aufguss“: Bei dem zünftigen Aufgussvergnügen durchströmt der herbe Duft von Hopfen und Malz den gesamten Saunaraum, zusätzlich gibt es für die Gäste eine regionale Bierspezialität für die genussvolle Erfrischung.

Der hochwertige und hochwirksame Naturfango steht im Mittelpunkt des „Pflegerituals mit Naturfango“. Nach dem „Anschwitzen“ im Dampfbad wird der einzigartige Heilschlamm aus mikrofein gemahlenem Vulkangestein verteilt und seine Wirkungsweise den Besuchern er-klärt. Ganz individuell kann man entscheiden, auf welche Körperstelle(n) man den Fango auftragen und wirken lassen will. Dem Körper tut der heilende Naturfango in jedem Fall viel Gutes: Er fördert die Durchblutung, lockert das Bindegewebe und entspannt wohltuend die gesamte Muskulatur.

Nothelfer als Schutzpatrone der Gesundheit
Eng mit der Tradition und dem Glauben der Region verwoben ist der „14 Nothelfer-Aufguss“. Unter den Nothelfern versteht man eine Gruppe von Heiligen, die bei Krankheit, Not und schwierigen Lebenslagen angerufen werden können und die in der berühmten Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen verehrt werden. Den Nothelfern als Schutzpatronen der Gesundheit (am bekanntesten dürfte der Heilige Blasius als Helfer bei Halskrankheiten sein) werden heilende und lindernde Kräuter und Heilpflanzen zugeordnet, die bei den Aufgüssen in Form ätherischer Öle eingesetzt werden. Fünf verschiedene Mixturen (beispielsweise Sternanis – Fenchel – Basilikum – Lavendel oder Thymian – Oregano – Nelke – Zitrone) werden bei den neuen „14 Nothelfer-Aufgüssen“ wechselweise verwendet. Dieses besondere, heimatverbundene Sauna-Erlebnis steigert das Wohlbefinden und wirkt vitalisierend auf den gesamten Organismus. Darüber hinaus ist es aber auch ein Ritual zur Wertschätzung der Heimat, des Glaubens und der Tradition in Bad Staffelstein.

Neben den neuen Kreationen ist eine Vielzahl beliebter und bewährter Aufgüsse (wie der Wenik-Aufguss, Crash Menthol & Eis, der Salz-Aufguss und viele mehr) weiterhin im um-fangreichen Aufguss-Angebot der Obermain Therme enthalten. Den ganzen Tag über kön-nen die Besucher des SaunaLandes jede Stunde unter mehreren Aufguss-Zeremonien wählen. Dienstags, wenn ab 17 Uhr Damen-Sauna ist, werden nochmal eine andere Aufguss-Serie und sowie wohltuende Entspannungsmasken und Pflegerituale angeboten.

Weitere Infos: Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0, E-Mail: service@obermaintherme.de (www.obermaintherme.de)

Neues Aufguss-Programm der Obermain Therme

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 04.09.2018

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen