RehaKongress 2018: „Herausforderung Zivilisationskrankheiten. Neue Strategien in Prävention und Rehabilitation“

Im Juli feiert der RehaKongress der RehaZentren Baden-Württemberg seinen ersten runden Geburtstag. In den vergangenen Jahren hat sich der RehaKongress zu einem festen Termin für Mediziner, Psychotherapeuten, Physio- und Sporttherapeuten, Pflegemitarbeitende aber auch Kostenträger und politische Entscheidungsträger entwickelt.

RehaKongress 2018: „Herausforderung Zivilisationskrankheiten. Neue Strategien in Prävention und Rehabilitation“

Neun Kongresse, in denen Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Disziplinen der Rehamedizin aber auch sektorenübergreifend nicht nur gefördert und unterstützt, sondern aktiv gelebt wurden.

Eine lebendige Tradition, die nun in 2018 ins nächste Jahrzehnt startet. Auch in diesem Jahr erwarten die RehaZentren als Veranstalter wieder zahlreiche renommierte Referentinnen und Referenten aus der Rehabilitations- und Akutmedizin sowie den Trainings- und Ernährungswissenschaften.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten zwei intensive Tage mit hochkarätigen Vorträgen und praxisorientierten Workshops rund um das zentrale Thema: Herausforderung Zivilisationskrankheiten. Neue Strategien in Prävention und Reha“.


RehaKongress 2018
02. und 03. Juli
Edwins-Scharff-Haus – Kultur- und Tagungszentrum
Silcherstr. 40
89231 Neu-Ulm

Weitere Informationen und Programm:
www.rehakongress.de

 

PDFRehaKongress 2018

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 05.06.2018

Quelle:

RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen